Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos.

Höhenprofil

Distanz
23km
Gehzeit
-
Aufstieg
298m
Abstieg
298m
Diese Etappe steht ganz im Zeichen der großen Seen der Holsteinischen Schweiz. Der Weg führt an den Ufern von neun verschiedenen Seen entlang und zwar die meiste Zeit über unbefestigte Waldwege. Schon der Bahnhof in Plön als Etappenstart ist sehr schön direkt am Großen Plöner See gelegen. Meist am Seeufer entlang geht es zur Fegetasche, einer alten Zollstation auf der Landenge zwischen Großem Plöner See und Edebergsee. Weiter geht es über Waldwege zum Großen Madebrökensee, Höftsee und Behler See zum Zeltlager Adlershorst und weiter am Langensee entlang bis zur Landenge zwischen Langensee und Suhrer See. Hier hat man ein längeres Stück Asphaltstrecke bis Niederkleveez und durch den Ort hindurch. Weiter geht es auf schöner Strecke durch den Wald am Dieksee entlang vorbei an den Spiegelteichen, die einst für die Fischzucht etwas oberhalb des Seeufers angelegt wurden. Der Weg führt geradewegs nach Malente, dem touristischen Hotspot der Region mit zahlreichen Hotels und Gaststätten. Vorbei am Bahnhof führt der E1 geradewegs hinüber zum Kellersee, dem wohl schönsten See entlang dieser Etappe.Dort führt der E1 zunächst über Parkanlagen, Nebenstraßen, Fußwege und ein kurzes Stück Landstraße wieder an einen Waldweg direkt am Ufer, vorbei an zahlreichen großen Anwesen, schließlich nach Sielbeck und dann auf einen weiteren schönen Wald/Ufer-Abschnitt nach Fissau. Vom Fissauer Fährhaus aus bietet sich ein toller Ausblick auf den See und die umgebenden Hügel. Am Lauf der Schwentine, dem fast alle Seen verbindenden Fluss, entlang erreicht man schließlich den Großen Eutiner See und damit auch das Etappenziel Eutin.

Letzte Textänderung: 16.10.2017

An der Etappenbeschreibung haben folgende User mitgewirkt: Sven Lewerentz, Daniel Seekamp
Blick auf Plön
Segelschiff auf dem Plöner See
Haus am See
Villa am See
Dieksee bei Niederkleveez
Kleine Meerjungfrau auf dem See
Blick auf Eutin

Wanderkarten

  • Kompass Karte 720: Naturpark Holsteinische Schweiz (1:50 000)

    Karte erhältlich bei amazon.de

  • Publicpress 184: Rad- und Wanderkarte Naturpark Holsteinische Schweiz (1:50 000)

    Karte erhältlich bei amazon.de

Markierung

  • Andreaskreuz

Unterkünfte

Name der Unterkunft Ort Preisgruppe*
5-15 € 16-30 € 31-45 € >45 €
DJH Jugendherberge Plön Plön Kreuz-Icon
Naturcamping Spitzenort Plön Kreuz-Icon
Camping Park Gut Ruhleben Plön/Bösdorf Kreuz-Icon
DJH Jugendherberge Bad Malente Bad Malente-Gremsmühlen Kreuz-Icon
Naturpark Camping Prinzenholz Eutin Kreuz-Icon Kreuz-Icon

Weitere Unterkünfte in Plön, Malente und Eutin anzeigen (booking.com)

Bitte beachtet, dass die Liste der Unterkünfte nicht zwangsläufig vollständig ist. Gerade in Orten mit einer großen Auswahl an Unterkünften beschränken wir uns auf nette, günstige oder für Wanderer besonders geeignete Übernachtungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns sehr über Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte nutzt doch dazu einfach die Kommentarfunktion oder schreibt uns eine eMail.

*Die Angabe der Preisgruppe dient lediglich der groben Orientierung. Tatsächliche Preise können abweichen. Basis ist die Preisangabe für eine Person in der günstigsten Kategorie (Bei Campingplätzen mit kleinem Zelt).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zugriffe: 5790

GPS-Download

Download: Alle Tracks in Deutschland

Info: Wie kann ich die GPX-Dateien nutzen?

Wir sind bemüht, Dir korrekte und genaue GPS-Daten anzubieten. Dennoch können wir Abweichungen vom korrekten Wegverlauf leider nicht ausschließen. Solltest Du einen Fehler im GPS-Track entdecken, teile uns das doch bitte mit.

Die GPS-Tracks von dieser Seite dürfen nur für den privaten Gebrauch verwendet werden. Es ist nicht gestattet, sie zu verkaufen oder auf anderen Webseiten zu verwenden, hochzuladen oder verfügbar zu machen.


Alle auf dieser Seite angebotenen Services sind kostenlos. Wir würden uns dennoch sehr über eine kleine Spende als Dankeschön für unsere Arbeit freuen! Dies ist z.B. über den Micropaymentdienst Flattr oder Paypal möglich. Vielen Dank!

Unterstützung bei der Wegpflege

Diese Etappe des E1 wird vom Wanderverband Norddeutschland betreut und gepflegt. Es werden immer Menschen gesucht, die Lust haben, den Verband bei der Wegemarkierung ehrenamtlich zu unterstützen. Bei Interesse und Fragen wendet euch bitte an den  Wanderverband Norddeutschland.