Höhenprofil

Distanz
23.1km
Gehzeit
-
Aufstieg
250m
Abstieg
212m

Von Nord nach Süd:

Von der Hütte Vardancohka auf dem Ostufer des Sees nach Süden. Am Beginn der kleinen Schlucht leitet die Markierung nach oben auf einen Rücken. Weiter an kleineren Seen entlang nach Süden und dann dem Rentierzaun lange auf dessen rechter Seite folgen, zunehmend aufwärts und mit Aussicht.
An der Verzweigung des Zauns dem nach Süden abzweigenden Zaun folgen und an der nächsten Zaunverzweigung nach Osten ins Tal hinab (dort schlecht markiert). Im Tal den Bach queren - geht besser nördlich des Zauns - und dann nach Südosten leicht aufwärts am See vorbei über einen Rücken dann auf Fahrspuren steil hinab ins nächste Tal zur Ruine einer Samenhütte.
Östlich der Hüttenruine noch über einen Bach und dann nach Süden immer im Tal, wo dann auch das Wasser zwischen zwei Seen gefurtet werden muss, bevor es wieder an einem Rentierzaun entlang geht bis zum größten Fluss des Tages, dem Tverruselva. Auf dessen Ostseite den Zaun entlang aufwärts sieht man dann bald die Stohpojohkahütte.
Die Etappe ist einfacher und weniger feucht als die 3. Etappe, beansprucht aber auch Zeit.

VonSüd nach Nord:

Am Rentierzaun entlang geht es bis zum Fluss hinab und hindurch. Weiter folgt der Weg, parallel zur Bergflanke auf der linken Seite, dem Zaun. Einige Geröllpassagen sind zu meistern, dann folgt ein erholsames grasiges Stück. Nach diesem geht es steil auf einem ATV-Track links nach oben. Der nächste Zaun ist bald erreicht und an diesem folgt man bis kurz vor der Vardancokha immer knapp unterhalb der Kammlinie. Die Abzweigung vom Zaun weg nach links ist bei schlechter Sicht leicht zu verpassen. Ein kurzes Stück geht es noch an einem recht steilen Hang oberhalb des Sees entlang, dann ist die winzige Hütte erreicht. 

Letzte Textänderung: 02.08.2022

An der Etappenbeschreibung haben folgende User mitgewirkt: Sven Lewerentz, zaufen, Philipp
Ende Mai ist die Gegend unpassierbar. Meterhohe Schneemassen und reißende Flüsse.
See bei der Vardancohkahütte von Süden
Aussicht vom Kamm auf glimmrige Berge
See 390 m

Wanderkarten

  • Norge-serien 10188: Repvåg (1:50.000)

    Karte erhältlich bei mapfox.de (Anzeige)

Markierung

  • DNT Wanderweg (Norwegen) DNT Wanderweg (Norwegen)
Name der Unterkunft Ort Preisgruppe*
0-200
NOK
201-400
NOK
401-600
NOK
>601
NOK
Várdáncokka Vardancohka
Stohpojohka Stohpojohka
Bitte beachtet, dass die Liste der Unterkünfte nicht zwangsläufig vollständig ist. Gerade in Orten mit einer großen Auswahl an Unterkünften beschränken wir uns auf nette, günstige oder für Wanderer besonders geeignete Übernachtungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns sehr über Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte nutzt doch dazu einfach die Kommentarfunktion oder schreibt uns eine eMail.

*Die Angabe der Preisgruppe dient lediglich der groben Orientierung. Tatsächliche Preise können abweichen. Basis ist die Preisangabe für eine Person in der günstigsten Kategorie (Bei Campingplätzen mit kleinem Zelt).

Literatur

  • Outdoor: E1 Kautokeino - Nordkap

    Outdoor: E1 Kautokeino - Nordkap

    von

Quellen und Copyright

Einige Angaben zu Unterkünften, Kartenmaterial und Markierung dieser Etappe basieren auf Informationen des DNT (Den Norske Turistforening) - Veröffentlicht unter CC BY-SA 4.0 Lizenz GPX-Track Geokoordinaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende. Veröffentlicht unter Open Database License (ODbL).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zugriffe: 15837

GPS-Download

Download: Alle Tracks in Norwegen, Finnland und Schweden

Info: Wie kann ich die GPX-Dateien nutzen?

Hinweis: Angaben zum Wegverlauf ohne Gewähr


Der Download und viele auf dieser Seite angebotenen Services sind kostenlos. Ich würde mich dennoch sehr über eine kleine Spende als Dankeschön für meine Arbeit freuen! Dies ist z.B. über Paypal oder eine Fördermitgliedschaft möglich. Vielen Dank!

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!