Höhenprofil

Distanz
25.5km
Gehzeit
-
Aufstieg
458m
Abstieg
532m

Wer sich von der komfortablen Nedrefosshytta lösen kann, wird auf dieser Etappe gleich mit grandiosen Blicken ins Tal der Reisaelva belohnt. Auf dem späteren Verlauf der Etappe rückt der Weg näher an den Fluss und man muss sich zunehmend durch das Birken- und Farndickicht schlagen. Mehrere kleine, zumeist offene Hütten säumen den Weg, u.a. die Sieimahytta, die per bereitliegendem Ruderboot erreicht werden kann. Direkt hinter den Sieimahütten wartet ein technisch schwierigerer Abschnitt mit einem Blockfeld direkt am Ufer auf den Wanderer.

Mehrere Wasserfälle stürzen sich entlang des Weges in das Reisadalen, wovon der Mollisfossen der größte und beeindruckendste ist. Als weiteres Highlight kann man am gegenüberliegenden Ufer bei der Sieimahytta bronzezeitliche Felszeichnungen bestaunen.

Wer es technisch einfacher haben möchte, entscheidet sich an der Sieimastua für den oberhalb des Ufers entlangführenden Weg durch den Wald, der schließlich in die Forststraße übergeht. Auch der Hauptweg trifft irgendwann auf die Forststraße und wenig später kann man sich dann wieder entscheiden, ob man der Straße folgt, die direkt zum Besucherzentrum mit der Nordkalottstua (telefonisch buchbar und mit Zahlencode zu öffnen) führt oder ob man den historischen Weg durch das Dickicht am Flussufer wählt. An der Bootsanlegestelle besteht dann nochmals die Möglichkeit, zum Besucherzentrum aufzusteigen und die dortige Aussicht zu genießen oder in der Hütte zu übernachten. Auf Mitarbeiter oder geöffnete Türen in der weitläufigen Anlage hofft man dagegen in der Regel vergeblich.

Beide Wege vereinigen sich am Ende wieder und führen zum Vildmarksenter in Saraelv, das Stand 2022 gerade neu gebaut wird. Hier kann man vermutlich in Zukunft Bootstouren buchen, Übernachtungsmöglichkeiten wird es hier wohl eher nicht geben.

Letzte Textänderung: 25.08.2022

An der Etappenbeschreibung haben folgende User mitgewirkt: Daniel Seekamp
Mollisfossen
Sieimastua, von der Sieimahytta aus betrachtet

Wanderkarten

  • Norge-serien 10154: Reisadalen (1:50.000)

    Karte erhältlich bei mapfox.de (Anzeige)

Markierung

  • DNT Wanderweg (Norwegen) DNT Wanderweg (Norwegen)
Name der Unterkunft Ort Preisgruppe*
0-200
NOK
201-400
NOK
401-600
NOK
>601
NOK
Nedrefosshytta
Vomadakka Gammen
Sieimahytta
Ovi Raishiin - Nordkalottstua
Saraelv
Bitte beachtet, dass die Liste der Unterkünfte nicht zwangsläufig vollständig ist. Gerade in Orten mit einer großen Auswahl an Unterkünften beschränken wir uns auf nette, günstige oder für Wanderer besonders geeignete Übernachtungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns sehr über Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte nutzt doch dazu einfach die Kommentarfunktion oder schreibt uns eine eMail.

*Die Angabe der Preisgruppe dient lediglich der groben Orientierung. Tatsächliche Preise können abweichen. Basis ist die Preisangabe für eine Person in der günstigsten Kategorie (Bei Campingplätzen mit kleinem Zelt).

Literatur

  • Outdoor: Skandinavien: Nordkalottleden

    Outdoor: Skandinavien: Nordkalottleden

    von

Quellen und Copyright

Einige Angaben zu Unterkünften, Kartenmaterial und Markierung dieser Etappe basieren auf Informationen des DNT (Den Norske Turistforening) - Veröffentlicht unter CC BY-SA 4.0 Lizenz GPX-Track Geokoordinaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende. Veröffentlicht unter Open Database License (ODbL).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zugriffe: 9052

GPS-Download

Download: Alle Tracks in Norwegen, Finnland und Schweden

Info: Wie kann ich die GPX-Dateien nutzen?

Hinweis: Angaben zum Wegverlauf ohne Gewähr


Der Download und viele auf dieser Seite angebotenen Services sind kostenlos. Ich würde mich dennoch sehr über eine kleine Spende als Dankeschön für meine Arbeit freuen! Dies ist z.B. über Paypal oder eine Fördermitgliedschaft möglich. Vielen Dank!

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!