Höhenprofil

Distanz
26.2km
Gehzeit
-
Aufstieg
1013m
Abstieg
1046m

Diese Etappe beginnt in Birkenau. Der Ort ist per Regionalbahn über Weinheim recht gut zu erreichen. Im Ort gibt es mehrere Supermärkte und Bäckereien sowie eine Tankstelle. Vom Bahnhof aus der Bahnhofstraße nach Westen folgend stößt man auf den E1. Über eine Brücke gelangt über den Kallstädter Bach in die Leuschnerstraße. Hier beginnt auch langsam der längere Anstieg in den Wald.

Der E1 verläuft teilweise auf relativ breiten Waldwegen und teilweise auf schmaleren Pfaden. Nach einiger Zeit lichtet sich der Wald auf der linken, nördlichen Seite. Weit in die Rhein-Ebene reicht der Blick, eine wunderschöne Aussicht. Am Ende der Lichtung wartet nach einer kurzen aber stärkeren Steigung eine sehr bequeme Liege-Bank auf Wandernde und lädt zum Verweilen ein. Von der Bank aus kann in das Nahe gelegene Dorf Buchklingen geschaut werden, welches im Tal neben dem E1 liegt. Dort gibt es die Gaststätte Grüner Baum, welche bei sonnigem Wetter immer gut besucht ist. Sie kann direkt vom E1 kommend erreicht werden.

Der E1 verläuft oberhalb von Buchklingen weiter und führt langsam an das Dörfchen heran. Es folgt ein kleiner Abstieg ins Dorf. Dort überquert man eine Kreisstraße und biegt kurz darauf wieder in den Wald ein. Über den Steinkopf erreicht man eine Kreuzung, hier geht es entlang von Kuhweiden hinab nach Gorxheimertal, einem weiteren kleinen Örtchen. Durch das Dorf hindurch folgt man nun der Oberflockenbacher Straße hinaus. Dieser Abschnitt ist nicht so schön, da es keinen Fußweg gibt und der Wandernde sich die Straße mit den Autos teilt. Es ist allerdings möglich die Straße nach einiger Zeit rechts zu verlassen und über die Wiese parallel zur Straße zu wandern.

Beim Bauhof Gorxheimertal verlässt der E1 diesen asphaltlastigen Abschnitt und führt zurück in den Wald. Es folgt ein heftiger Anstieg zu einem Pferdehof. Hier kann die Aussicht genossen werden und der Duft von Stall und Pferd liegt in der Luft.

Nach dem Pferdehof biegt der E1 scharf rechts ab Richtung Steinklingen. Mehrere Bänke laden auf dem Weg zu einem Päuschen ein.

In Steinklingen folgt der E1 der Straße und führt an der Gaststätte Zur Suppenschüssel vorbei. Hier gibt es sehr leckeren Kochkäse mit Zwiebelschmelze. 

Direkt hinter der Suppenschüssel geht es steil die Straße hinauf. Über den Georg Sauer Pavillion führt der E1 nun längere Zeit durch den Wald und über Feldwege. Ein in sich verdrehter Baum liegt am Wegesrand. Hier stoßen wir auch öfter auf das Wanderzeichen des Camino Incluso, einen gelben Pilgerbeutel.

Über das Gasthaus Kohlhof mit Einkehrmöglichkeit erreicht man Wilhelmsfeld. Hier geht es hinab, an einem Imbiss und einem Restaurant vorbei. Eine weitere Versorgungsmöglichkeit bietet die örtliche Tankstelle.

Der E1 verlässt Wilhelmsfeld direkt am Schrießheimer Hof gegenüber der Tankstelle und führt über einen Parkplatz den Berg hinauf zum Teltschikturm. 192 Stufen machen es möglich, den über 40m hohen Turm zu erklimmen. Wenn es windig ist, kann man die Bewegungen des Turms deutlich spüren und dabei eine sehr schöne Fernsicht genießen.

Von hier aus ist auch der Weiße Stein und der Königstuhl zu sehen. Der weitere Verlauf des E1 führt nach Zigelhausen und über die Neckarbrücke vorbei zum Bahnhof Schlierbach/Ziegelhausen. Die Anbindung nach Heidelberg und Mannheim ist über die S-Bahn sehr gut.

Letzte Textänderung: 27.10.2021

An der Etappenbeschreibung haben folgende User mitgewirkt: Richard, Sven Lewerentz
Abstieg nach Ziegelhausen
Neckarquerung in Ziegelhausen
Birkenau - Dorf der Sonnenuhren
Kurz vor Buchklingen
Blick auf Buchklingen
Schaumeiler kurz vor Wilhelmsfeld
Teltschik-Turm nahe Wilhelmsfeld
Blick vom Teltschik-Turm

Wanderkarten

  • Kompass Karte 827: Bergstraße-Odenwald - Neckartal (1:50 000)

    Karte erhältlich bei amazon.de (Anzeige)

Markierung

  • Andreaskreuz (Grün) Andreaskreuz (Grün)
Name der Unterkunft Ort Preisgruppe*
5-15 € 16-30 € 31-45 € >45 €
Naturfreundehaus Kohlhof Schriesheim Kreuz-Icon Kreuz-Icon
Camping Heidelberg-Neckartal Heidelberg Kreuz-Icon

Weitere Unterkünfte in Wilhelmsfeld und Heidelberg anzeigen (booking.com / Anzeige)

Bitte beachtet, dass die Liste der Unterkünfte nicht zwangsläufig vollständig ist. Gerade in Orten mit einer großen Auswahl an Unterkünften beschränken wir uns auf nette, günstige oder für Wanderer besonders geeignete Übernachtungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns sehr über Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte nutzt doch dazu einfach die Kommentarfunktion oder schreibt uns eine eMail.

*Die Angabe der Preisgruppe dient lediglich der groben Orientierung. Tatsächliche Preise können abweichen. Basis ist die Preisangabe für eine Person in der günstigsten Kategorie (Bei Campingplätzen mit kleinem Zelt).

Quellen und Copyright

GPX-Track Geokoordinaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende. Veröffentlicht unter Open Database License (ODbL).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zugriffe: 25115

GPS-Download

Download: Alle Tracks in Deutschland

Info: Wie kann ich die GPX-Dateien nutzen?

Hinweis: Angaben zum Wegverlauf ohne Gewähr


Der Download und viele auf dieser Seite angebotenen Services sind kostenlos. Ich würde mich dennoch sehr über eine kleine Spende als Dankeschön für meine Arbeit freuen! Dies ist z.B. über Paypal oder eine Fördermitgliedschaft möglich. Vielen Dank!

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!