Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos.

Höhenprofil

Distanz
14.4km
Gehzeit
6h
Aufstieg
777m
Abstieg
1103m

 

Achtung: Der folgende Text ist eine freie Übersetzung einer Etappenbeschreibung der Associazione GET Vallo di Diano.

Wir nehmen einen Pfad nahe der Quelle Richtung Süden zum Berg hin. Nachdem wir bergauf einen hochstämmigen Buchenwald durchquert haben gelangen wir zu einem Sattel und anschließend durch das System grüner karstiger Felder der Fosse- In Höhe der Abzweigung zum M. Motola (ca 20 Minuten) kann man einen Umweg zum Gipfel mit schöner Aussicht machen. Zurück bei der Abzweigung setzen wir den Weg in Richtung des Westgrats des Berges fort. Es geht nun entlang des Westgrats bergab zur Wallfahrtskapelle von Monte Vivo.

Wir nehmen das Sträßchen, das von dort bergab führt, biegen an einer Gabelung links ab, folgen einem nicht asphaltierten Weg ca 1 km weit und verlassen ihn dann um rechterhand einen Weg bergab zu nehmen (Richtung Süden), an einem Brunnen vorbei, bis wir zu einem weiteren nicht asphaltierten Weg kommen. Hier biegen wir nach links, Richtung Osten ab, um zu den felsigen Aufschlüssen zu gelangen, die die eindrucksvolle Doline des "Gravittone" verbergen, deren Eingang durch ein majestätisches Felsenportal gekennzeichnet ist. Nach einer Rast bei der Doline gehen wir zunächst auf unserem Weg und dann bergauf auf einem Pfad weiter. Wir passieren die Quelle des Raccio und gelangen schließlich zur Sella del Raccio. Vom Sattel führt ein nicht asphaltierter Weg auf weite Strecken am Cerasulo entlang zum Gehöft Rezzo, wo er auf eine asphaltierte Straße trifft, die von Monte San Giacomo kommt.

Derzeit sind noch keine Fotos zu dieser Etappe vorhanden, Du kannst aber Fotos hinzufügen.

Wanderkarten

Derzeit noch keine Karten zugewiesen

Markierung

  • Wanderweg Italien

Unterkünfte

Derzeit ist noch keine Unterkunft für diese Etappe eingetragen.

Du kennst eine empfehlenswerte Übernachtungsmöglichkeit für diese Etappe? Wir freuen uns über Deinen Hinweis. Am besten über die Kommentarfunktion oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Quellen

GPX-Track: © Associazione GET Vallo di Diano

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zugriffe: 392

GPS-Download

Download: Alle Tracks in Italien

Info: Wie kann ich die GPX-Dateien nutzen?

Wir sind bemüht, Dir korrekte und genaue GPS-Daten anzubieten. Dennoch können wir Abweichungen vom korrekten Wegverlauf leider nicht ausschließen. Solltest Du einen Fehler im GPS-Track entdecken, teile uns das doch bitte mit.

Die GPS-Tracks von dieser Seite dürfen nur für den privaten Gebrauch verwendet werden. Es ist nicht gestattet, sie zu verkaufen oder auf anderen Webseiten zu verwenden, hochzuladen oder verfügbar zu machen.


Alle auf dieser Seite angebotenen Services sind kostenlos. Wir würden uns dennoch sehr über eine kleine Spende als Dankeschön für unsere Arbeit freuen! Dies ist z.B. über den Micropaymentdienst Flattr oder Paypal möglich. Vielen Dank!