Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos.

Height profile

Distance
36km
Walking time
-
Total climb
345m
Total descent
280m

Stage description

N.B.: We don't have an English description of the stage just yet. We'll give you the German version for now until the English version is ready.

Mit der HADAG-Fähre setzt man von Blankenese zum Anleger Cranz / Altes Fährhaus über. Hier beginnt diese äußerst abwechsungsreiche Etappe durch verschiedenste Kultur- und Naturlandschaften.

Es geht durch das hübsche, aber leicht runtergekommene Cranz. Wenn man dort die Este über die Rollbrücke überquert hat, beginnt ein eher unangenehmer Wegeabschnitt: Ständiges runter vom und wieder rauf auf den Deich bei jeder Hofeinfahrt und ziemlich viel LKW-Verkehr. Der E1 umrundet dabei die imposante und weithin sichtbare Sietas-Werft. In Neuenfelde kommt noch eine relativ lange Ortsdurchquerung hinzu. Der Ort mit einer über 900-jährigen Geschichte war Mitte der 2000er Jahre Schauplatz eines Streits um die Verlängerung der Landebahn des nahen Airbuswerks. Diese wurde trotz Protests gebaut und endet heute wenige hunder Meter vor dem Ort. Im Ortskern Neuenfeldes kann in der St. Pankratius-Kirche eine Orgel des bedeutenden Orgelbauers Arp Schnitger besichtigt werden.

Ab Neuenfelde verlässt der E1 den straßennahen Wegverlauf. Das erste Stück bekommt man noch ein wenig vom Alten Land mit seinen Obstplantagen geboten. Es folgt der Moorgürtel, ein Naturschutzgebiet, das sich nördlich der Bahnlinie Richtung Cuxhaven entlangstreckt.

Ab Fischbek teilt man sich die Strecke dann mit dem Heidschnuckenweg und kommt in die für norddeutsche Verhältnisse ungewohnt hügelige und landschaftlich einfach großartige Fischbeker Heide. Hinter den Heideflächen beginnt ein langer Waldabschnitt, der vor allem im nördlichen Bereich sehr reizvoll ist.

Südlich der Rosengartenstraße dominieren dann die weniger reizvollen schnurgeraden Wege durch den Wirtschaftswald, der hier den Namen Stuvenwald trägt. Schließlich erreicht man die Stadt Buchholz in der Nordheide, die noch mit einem sehr urtümlichen und unberührten Stadtwald aufwartet.

Fähranleger Blankenese
Auf der Überfahrt nach Cranz
Katamaran nach Helgoland
Blick von der Elbe in Richtung Estesperrwerk
Kurz vor dem Fähranlegen in Cranz
Fähre nach Cranz
Sitas-Werft in Cranz
Im Alten Land

Maps

  • Kompass Karte 725: Hamburg und Umgebung (1:50000)

    Map Available at amazon.de

  • Kompass Karte 718: Lüneburger Heide (1:50000)

    Map Available at amazon.de

  • Maiwald Karten: Landkreis Harburg - zwischen Elbe und Heide (1:50000)

    Map Available at amazon.de

  • Wanderkarte Heidschnuckenweg (Leporello) (1:35 000)

    Map Available at amazon.de

Marking

  • Andreaskreuz

Accomodation

Name of accomodation Place Price group*
5-15 € 16-30 € 31-45 € >45 €
Elbecamp Hamburg Kreuz-Icon
Hotel Zum Eichenfrieden Neu Wulmstorf Kreuz-Icon
Landhaus Mienenbüttel Mienenbüttel/Neu Wulmstorf Kreuz-Icon

Show more accomodation in Hamburg, Neu Wulmstorf and Buchholz in der Nordheide (booking.com)

NB: This list ist not necessarily complete. Especially in areas where there is a large selection of accommodation, we have focussed on simple and affordable accommodation, suitable for hikers.
If you want to recommend any accomodation, please post a comment on this page, send us an email or leave a post in our forum.

*Real prices can differ. Prices are based on a single person in the lowest available category (a small tent on a camping site).

Sights

Please note: Until now the information for sights is not available in english language. For this reason, the german text is displayed:

Fischbeker Heide

Im äußersten Südwesten Hamburg durchquert der E1 das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide. Auf wunderschönen Pfaden werden (für norddeutsche Verhältnisse) durchaus ein paar Höhenmeter gemacht. Der Weg nähert sich in sanftem Auf und Ab durch Heide- und Waldlanschaften den "Harburger Bergen". Diese sind eine geologische Hinterlassenschaft der Gletscher der letzten großen Eiszeit. Unweit des Weges erhebt sich (nahezu unbemerkt) der Hasselbrack, mit 116,2m der höchste "Berg" Hamburgs.

Zum Wikipedia-Artikel (externer Link)

Legally we have to tell you that we cannot be held responsible for the information supplied.

Hits: 6381

GPS-Download

Download: All tracks in Germany

Info: How can I use GPX files? (german language)

We do our best to provide you correct and precise GPS data. But unfortunately we can not guarantee, that the data we provide is correct. Please let us know, if you discover any errors in our data.

The GPS-Tracks and information provided on this website are for private use only. It is not allowed to sell them or to provide or upload them to other websites without permission.


All services we provide are free. Nevertheless we would appreciate a small donation to honor our work. You can use the micropayment service Flattr or Paypal to do so. Thank you!

E1 stages by country

NB: This website has been originally written in German. The English translation is still being done and will be added and improved step-by-step.

Please help us to improve the quality of the translations by adding corrections and suggestion in our Forum.