Alta Via dei Monti Liguri (Ligurischer Höhenweg)

Die Alta Via dei Monti Liguri (Ligurischer Höhenweg) führt von Ventimiglia an der italienisch-französischen Grenze über den Bogen der ligurischen Alpen und des ligurischen Apennin nach Ceparana an der Grenze Liguriens zur Toskana.

Der Abschnitt zwischen dem Monte Poggio (nördlich von Genua) und Foce dei Tre Confini ist identisch mit dem europäischen Fernwanderweg E1


Markierung

  • Alta Via dei Monti Liguri (Ligurischer Höhenweg) Alta Via dei Monti Liguri (Ligurischer Höhenweg)

E1-Etappen auf der Alta Via dei Monti Liguri (Ligurischer Höhenweg)

Hinweis: Die nachfolgende Etappenübersicht bildet nicht den kompletten Verlauf des Wanderwegs ab, sondern listet ausschließlich Etappen, die mit dem Europäischen Fernwanderweg E1 identisch oder teilweise identisch sind.

Unterkünfte

Nachfolgend eine Übersicht ausgewählter Unterkünfte und Zeltplätze am oder in der Nähe des Wanderwegs.

B&B Il Roseto di Villa Adriana Fraconalto (AL)
Agriturismo La Costa Mignanego (GE)
Locanda dei Cacciatori Montoggio (GE)
B&B La Torretta auf booking.com buchen (Anzeige) Scoffera
B&B Case Poggio auf booking.com buchen (Anzeige) Località Poggio / Neirone
Rifugio Barbagelata Barbagelata
Rifugio Monte Caucaso
Agriturismo Il Mulino e Centro Benessere Olistico Anidra
A due passi dall'Alta VIa Borzonasca (GE)
Albergo Ristorante Paretin Cabanne / Rezzoaglio (GE)
Rifugio Monte Degli Abeti
Rifugio Monte Aiona
Rifugio del Bocco Mezzanego (GE)
Colle del Faggio Varese Ligure (SP)

Literatur

  • Outdoor: Ligurischer Höhenweg - Alta Via dei Monti Liguri: Der Weg ist das Ziel

    Outdoor: Ligurischer Höhenweg - Alta Via dei Monti Liguri: Der Weg ist das Ziel

    von