THEMA: Was ist Euer Ziel ??

Was ist Euer Ziel ??

Hallo @ all,

also bei mir geht´s am Montag los! Aber "nur" der deutsche Teil, also Flensburg - Konstanz, alles mit/im Zelt. Nachdem ich 2015 aus beruflichen Gründen nicht gehen konnte, und 2016 erst der Jakobsweg mit meinem Vater dran war, gibt es dieses Jahr kein halten! Zugticket nach Flensburg ist gekauft und mein 3,6 kg leichter Rucksack gepackt. Ich werde versuchen möglichst regelmäßig auf meinem Blog über meinen Fortschritt zu berichten und auf Instagram nette Fotos zu posten.
Wenn alles nach Plan läuft hoffe ich in ca. 5 Wochen durch zu sein. Ja, ich weiß, aber 50 km am Tag bin ich bereits gegangen, wenn auch nicht für eine so lange Zeit am Stück... aber mal sehen wie es läuft - ich bin da ralativ flexibel.
Sollte gerade (bzw. dann) noch jemand auf der Strecke unterwegs sein gerne melden! Vielleicht trifft man sich dann ja?!

Also, happy trails!
ulkeater/ Dennis

Was ist Euer Ziel ??

Hallo an alle,
was ist mein Ziel? Letzten Endes will ich irgendwann noch in diesem Leben den ganzen E1 erwandert haben. Die Voraussetzungen sind gut, da ich durch meinen Job sehr fit bin.
Warum E1, weiß ich nicht. Mein Exmann und ich haben uns vor einigen Jahren entschlossen, zusammen einen Wanderurlaub zu machen, und da bin ich auf diese Idee gekommen. Damals waren wir beide nicht so fit und haben nur einen kleinen Teil vom E1 im Westerwald gemacht. Mittlerweile wandert er auf anderen Pfaden, und ich habe mit meinem neuen Freund das Wandern wieder für mich entdeckt. Im Moment halten wir uns durch Volkswandertage fit, aber im August - September wollen wir es wirklich wissen. Dann starten wir in Flensburg und gehen die erste Woche zusammen, die zweite mache ich dann allein, weil Stefan nur eine Woche Urlaub hat.
Ich bin sehr gespannt darauf und freue mich schon riesig!

Was ist Euer Ziel ??

Liebes Forum,
wir suchen einen Weg von der E1 nach Rom (die E1 führt ja nicht über Rom). Weiß jemand einen Tipp wo wir am besten den E1 verlassen? Und welche Route sollten wir am besten wählen? Im Internet bin ich auf eine Wegbeschreibung der Via Francigena gestoßen. Wenn wir dieser Route folgen biegen wir aber schon sehr früh von der E1 ab. Wer kann uns weiterhelfen?

Was ist Euer Ziel ??

Zuerst mal ein großes Dankeschön an Sven für diese tolle Seite.
Die hat meiner Frau und mir schon allein wegen der Tracks die man herunterladen kann, sehr viel Arbeit erspart und die Tourenplanung ist schnell von der Hand gegangen.
Wir gehen am 3. Juli vom Nordkap weg und unser Ziel ist Grövelsjön.
Vielleicht plant jemand zufällig auch diese Etappe oder ist sie schon gegangen.
Wir freuen uns über Antworten.

Was ist Euer Ziel ??

Ich will am 8. Juli nach Honningsvag fliegen um dann vom Nordkap bis zum nördlichen Wändekreis zu wandern. Wenn alles gut geht "fehlt" dann nur noch Italien.
Hamburger (Detlef Körner)

Was ist Euer Ziel ??

Hallo ihr alle,
ich bins nochmal. (das letzte mal vor 2 Jahren und 5 Monaten)
Heute möchte ich euch kurz Info geben über den neusten Stand meines Vorhabens.
Geplant hatte ich über den E3 und E1 von zu Hause aus zum Nordkapp zu laufen. Doch im Zuge diverser Diskussionen mit meiner Claudia, bin ich zu einem anderen Entschluß gekommen. (Claudia bewilligt mir keine 8 Monate Urlaub von zu Hause) Den E1 habe ich erst mal hinten angestellt, aber mein Vorhaben ans Nordkapp zu wandern nicht. Ich habe bloß einiges zusammengestrichen und wir einigten uns auf 4 Monate Abwesenheit. So bin ich bei weiteren Recherchen wie ich denn zum besagten Kapp, aus eigener Muskelkraft gelange, auf "Norge pa langs gestoßen. NPL ist kein vorgegebener Weg wie der E1, er führt aber letztendlich auch zum Ziel. Man läuft eigentlich nur vom Südlichsten Festlandpunkt, dem Kapp Lindesnes bis zum nördlichsten Festlandpunkt, dem Nordkinn am Kinnarodden oder umgekehrt von Nord nach Süd (Südeuropäer wie wir halten sich im Gegensatz zu den Skandinaviern eher ans Nordkapp). Nur die Wege dorthin muss man sich selbst zusammensuchen.
Doch erst muss ich von zu Hause aus nach Norwegen kommen. Da ich ja alles aus eigener Kraft bewerkstelligen will, hab ich mich dazu durchgerungen mit dem Fahrrad dorthin zu fahren. Das heißt dass ich mich hier in Brotdorf aufs Rad schwinge und solange in die Pedale trete bis ich in Hirtshals am Fähranleger ankomme, das Rad am Campingplatz deponiere um es auf dem Rückweg wieder abzuholen.
Anschließend setze ich mit der Fähre nach Kristiansand über und begeb mich von dort zum Kap Lindesnes um vom dortigen Leuchtturm meine eigentliche Tour zu starten und nach 110 Tagen, so mein Plan, am Nordkapp anzukommen. Aber ganz ohne E1 geht es nun doch nicht. Durch Zufall bin ich drauf gekommen dass mein Weg aus südlicher Richtung auf Roros stößt, und siehe da ich brauche von da an nur dem dem E1 bis zum Reisadal zu folgen. Vom Reisadal plane ich eine Abkürzung nach Alta die mich für 4 Tage über ein Wegloses Hochplateau führt. Aber das mache ich vor Ort vom Wetter abhängig. Bei Regen, Nebel oder Sturm folge ich dann doch dem E1 weiter zum Ziel. Nach dem Besuch am Nordkapp werde ich mit dem Bus nach Honingsvag fahren und mir ein Ticket für einen Postdampfer der Hurtigruten lösen. Dann geht´s mit dem Schiff in fünf Tagen runter nach Bergen, von dort auf die Fähre nach Hirtshals zu meinem Rad (ich hoffe innständig dass es noch Vollständig auf mich wartet). Für weiter reicht meine Planung allerdings nicht. Doch je länger ich mir den Verlauf des E1 durch Dänemark und Deutschland anschaue, glaube ich, da könnte man.... Ich mag es nicht heraufbeschwören, aber ich glaub da treibt eine neue Blüte aus die sich zu einer süßen Frucht entwickeln könnte... E1 - E3 ? (ganz großes Grinsen im Gesicht)