E1 - Thru Hike

1 Jahr 8 Monate her - 1 Jahr 8 Monate her #429 von Björn
Da es noch keinen durchgängig und eindeutig markierten Weg gibt, ist auch eine offizielle Zeitmessung noch nicht sinnvoll.
Letzte Änderung: 1 Jahr 8 Monate her von Björn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Tag 23 Stunden her #612 von Anke Denker
Hallo Shelter,

ich möchte dein Problem der Wegfindung noch einmal aufgreifen.
Vorab: Ich bin viel alleine unterwegs (gewesen), aber den E1 nicht an einem Stück gelaufen, sondern in unterschiedlich langen Teilabschnitten in vielen, vielen Jahren.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Ausschilderung von Nord nach Süd meistens besser ist, als andersherum. Grundsätzlich finde ich sie aber recht gut (kann mich bisher nur auf den E1 in Deutschland und Dänemark beziehen). Habe selten das Problem (gehabt), den Weiterweg nicht zu finden. In früheren Jahren hatte ich allerdings grundsätzlich eine bzw mehrere Wanderkarten dabei (wie geschrieben, bin ich damals Teilabschnitte gegangen und habe nun über einen Meter Wanderkarten in meinem Schrank :-)) und seit 2018 benutze ich komoot, eine Outdoor-App. Diese kann ich sehr empfehlen, da die Wegfindung auch ohne Internet möglich ist, sofern man Akku hat. Bei langen Touren kann dies sicher zum Problem werden. 22 Tage Dänemark mit Powerbank waren aber z.B. unproblematisch.

Gruß
Anke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.