THEMA: Nord nach süd oder Umgekehrt

Nord nach süd oder Umgekehrt

Hallo,
Ich Bin noch in der Phase der weg aussuchen und bin zu der E1 zurückgekommen (ich hab ein kleine Stuck gelaufen 2 jahre hier). Ich denk ich will der Deutschland Stuck gehen verteilt über mehrere Jahresetappen, welchen Richtung ist reizender, Flensburg nach Konstanz oder umgekehrt. Ich weiß oft gibt es eine "richtigen" und eine die eindeutig mehr unnötigen Arbeit macht die ich es andersherum gelaufen nicht hatte... Ich bin dankbar für alle Meinungen.

Mike

Nord nach süd oder Umgekehrt

Hallo Mike!
Es gibt kein richtig- oder falschrum beim E1. Das einzige Argument, das mir für eine der Richtungen einfiele, wäre, dass man von Süd nach Nord die Sonne tendenziell eher im Rücken hat, was sicherlich angenehmer ist als gegen die Sonne zu blicken.
Folgende Benutzer bedankten sich: MJBarrett

Nord nach süd oder Umgekehrt

Ich denke auch, dass es da kein "richtig" oder "falsch" gibt.
Ansonsten fallen mir noch folgende Dinge dazu ein:
Da ich in Hamburg, also im Norden Deutschlands wohne, fühlte es sich für mich schöner an nach Süden und damit "in die Ferne" zu laufen. Südlich von Hamburg war ich also primär in Richtung Süden und nördlich bin ich in Richtung Norden unterwegs.
Ansonsten hatte ich das Gefühl, dass mehr Menschen auf dem E1 in Deutschland von Nord nach Süd laufen und ich somit unterwegs mehr Begegnungen mit anderen E1-Wanderern hatte, wenn ich in nördliche Richtung gelaufen bin.
Folgende Benutzer bedankten sich: MJBarrett

Nord nach süd oder Umgekehrt

Danke die info ist genau was ich gehofft hab zu erfahren, Die beispiel mit der Sonne hab ich gar nicht daran gedacht Auch die general bevorzugten Laufrichtung wird ich nutzen zu entscheiden in welcher richtung ich laufe.
Die info
Mike