THEMA: Ein paar Fragen

Ein paar Fragen

Tag zusammen.
Ich habe ein paar Fragen zum E1 und hoffe natürlich auf Hilfreiche Informationen die in eine Planung dann mit einfließen.
Auf meinem Jakobsweg gab es diese tollen Stempel für das Pilgerheft. Bietet der E1 etwas ähnliches alle paar Dorflängen oder müsste ich den Jakobspilgerpass quasi umfunktionieren?
Ist es für den E1 ratsam eine Outdoorübernachtungsausrüstung einzuplanen oder reicht da im Bezug auf Herbergen ein Frühling-/Sommerschlafsack aus?
Bekommt man am Ende des E1 bei absolvieren ein Zertifikat oder ähnliches für die Wand ähnlich der Jakobsweg Credenzial?
Ich nehme an, das der Weg nicht so massiv überlaufen zwischen Dänemark und Deutschland?
Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich natürlich freuen :)

Ein paar Fragen

Hallo,
ich bin mir recht sicher, dass es so etwas wie ein "Etappenheft" für den E1 nicht gibt. Meine "Buchführung" läuft (ohne weitere Nachweise / Stempel) über eine Excel-Tabelle.
Für Übernachtungen ziehe ich Hotels/Pensionen vor, aber es gibt sicher auch immer wieder Jugendherbergen - wobei du sicher manches Mal mit einem Campingplatz vorlieb nehmen müsstest.
Ein Zertifikat gibt es nicht, und der Weg ist wirklich nicht überlaufen - vielleicht bei gutem Wetter in beliebten Wanderregionen etwas belebter.

Ein paar Fragen

Hi!
Kommt darauf über welchen Streckenabschnitt du da gerade berichtest. Wenn man vom Nordkapp runtergeht, gibt es in Norwegen Streckenabschnitte wo du Wochenlang nicht einmal eine Hütte hast.

Ein paar Fragen

Ein Zertifikat gibt es: http://www.era-ewv-ferp.com/de/aktivitaeten/urkunde-e-wege/

Voraussetzung ist, dass man den E1 in mindestens 3 Ländern jeweils mindestens 50 km gewandert ist und das innerhalb von drei Jahren. Als Nachweis hat bei mir eine Excel-Tabelle mit der Aufstellung der gewanderten Etappen ausgereicht. Das Ganze muss an den Deutschen Wanderverband geschickt werden und die kümmern sich dann um das Zertifikat.