THEMA: Geschichte des E1

Geschichte des E1

Hallo ihr alle,

ich würde gerne für diese Seite einen kleinen Artikel zu der Geschichte des europäischen Fernwanderwegs E1 verfassen. Leider sind ja Quellen wie z.B. die Wikipedia derzeit nicht allzu hilfreich.
Ich habe gerade eine Mail an die europäische Wandervereinigung geschrieben, in der Hoffnung, dass diese mir bei meiner Recherche weiterhelfen können.

Habt ihr irgendwelche Infos, die mir da weiterhelfen können?
z.B.:
  • Wann und wie wurde der E1 ins Leben gerufen? War der E1 der erste aller "E-Wege" (was ja der Name vermuten lässt)? Wann kamen die anderen Wege jeweils dazu?/li]
  • Wie sah der Wegverlauf bei der "Eröffnung" aus? Wann wurde der Weg wohin verlängert?
  • Wie wird der E1 derzeit betreut / wie funktioniert die Verwaltung?
  • Gibt es interessante, wissenswerte Details zu Geschichte des E1?
  • Gibt es ggf. Fotomaterial von der Eröffnung (sofern es so etwas gab) oder geschichtlich relevanten Ereignissen?

Geschichte des E1

also ob ich das was ich mir über die Jahre an wissen über die Europawege angeeignet habe belegen kann ... weiß ich nicht in aller kürze IMHO war es ein Deutscher der diese Idee zumindest voran getrieben hat und es waren 6 Wege zur Gründer Zeit.

Dann gibt es ein generelles Problem beim organisierten Wandersport: Die Überalterung der Aktiven und damit eine mangelnde Affinität zum Internetz. Mit anderen Worten ob man auf eine Anfrage per Email eine Antwort erwarten darf…

Die Betreuung obliegt IMO den jeweiligen Landesverbänden die sich in der BRD wiederum nach Bundesländern unterteilen lassen und dann weiter nach Regierungsbezirken. Was dazu führt das ich auf diesen Wegen keinen Schritt ohne GPX mehr mache da sich Zuständigkeiten und damit die Qualität der Ausflaggung oftmals nicht kongruent sind.

In Kuddenwörde hatte ich da mal eine Begegnung am Wegessrand mit jemandem der mir so mehr oder weniger im vorbeigehen von dem Mann mit dem Pinsel erzählte …

im Buch 3222123462 Zitat aus dem Vorwort: „Mein längerjähriges Wirken (1985-1994) als Präsident des internationalen Dachverbandes der Europäischen Wandervereinigung (EMV) und noch mehr als Vorsitzender ihrer Wegekommission (bereits seit 1979) ...“

Seite 12: „Die EWV betreut sieben schon vorhandene … Europäische Fernwanderwege (E1-E6 und E8) und einige in Entstehung begriffene bzw. schon konkret geplante … (E7 sowie E9, E10 und E11) … Drei neue, zusätzliche Eurowege (E9-E11) sind seit 1989/90 aktuell geworden...“
Gerade mache ich die SH HH Runde mit der E1 west Kombination.
Aktuell bin ich von Kücknitz bis Itzehoe. Plus Seitenarme E9 bis Travemünde, E6 bis Lauenburg und E1 bis Buchholtz.
im Kurzurlaub will ich den E9 von Ostende machen bis Hoeck van Holland.
Auf meiner Hompage berichte ich als Video Blog,...

Geschichte des E1

Hallo Volapueck,

vielen Dank für Deine Antwort und Deine Infos. Ich stehe momentan im Kontakt mit Herrn Frank Schlinzig, dem ehemaligen Vorsitzenden der Wegekommission der europäischen Wandervereinigung. Er wohnt - wie sich herausstellte - ganz in meiner Nähe.

Von daher bin ich guter Dinge, von Ihm viele Informationen zum E1 und den europäischen Fernwanderwegen im Allgemeinen zu erhalten.

Gruß
Sven

Geschichte des E1

in Kuddenwörde ist mir kuerzlich auf dem E1 E9 ist mir mal jemand begenet der von dem mann mit Pinsel und farbe erzaehlte leider habe ich keine weiteren daten mit ihm ausgetauscht.

mich wuerde das mal interressieren da das stueck von Blankenese nach Pineberg dringend nach geflaggt werden muesste ist zwar blos eine E1 Variante bzw. bestanteil des E9 aber ohne GPX geht dar garnichts weil die Markirungen im bestenfall verwittert sind und teilweise sogar verkehrt sind...
lg
ulrich
www.volapeuck.de
Gerade mache ich die SH HH Runde mit der E1 west Kombination.
Aktuell bin ich von Kücknitz bis Itzehoe. Plus Seitenarme E9 bis Travemünde, E6 bis Lauenburg und E1 bis Buchholtz.
im Kurzurlaub will ich den E9 von Ostende machen bis Hoeck van Holland.
Auf meiner Hompage berichte ich als Video Blog,...

Geschichte des E1

Das Ergebnis meines Interviews mit Frank Schlinzig könnt ihr euch auf der Seite "Geschichte des E1" anschauen. Ich hoffe, den Artikel im Laufe der Zeit noch ausbauen zu können.