THEMA: E1 Skandinavien

E1 Skandinavien

Hallo,
wer von euch ist schon mal den E1 in Skandinavien gelaufen und kann einen Streckenabschnitt (etwa 10 Etappen) empfehlen der für "Anfänger" geeignet ist!? Also Grundfitness besteht, relativ gut zu Fuß, trittsicher und 20kg täglich für etwa 20km gehen auch.

E1 Skandinavien

Der Bohusleden gilt allgemein als typischer Anfänger-Wanderweg für Skandinavien. Man kommt über Göteborg sehr gut hin (Skatås ist mit der Straßenbahn zu erreichen), ist immer in Zivilisationsnähe und die Markierung soll sehr gut sein. Der E1 nutzt allerdings nur drei Etappen vom Bohusleden (Blåvättnerna bis Kåsjön), für 10 Etappen geht man den Bohusleden entweder einfach weiter nach Norden und man hängt den Hallandsleden im Süden mit dran (von Göteborg bis Varberg hätte man somit ca. 10 Etappen komplett auf dem E1). Der Hallandsleden ist jedoch nicht so beliebt und wohl auch etwas eintöniger als der Bohusleden.

Ich selbst habe mir für diesen Sommer Teile des Skåneleden als Einsteiger-Weg für Skandinavien ausgesucht.

E1 Skandinavien

Der Bohusleden ist auf jeden Fall für Anfänger geeinget. Wir waren dort 2014 von Krokstrand nach Kungälv gewandert. Auf den südlichen Etappen (vor allem jene, die auf dem E1 verlaufen) läufst du aber quasi durch Göteborg. Die würde ich auf jeden Fall meiden.

Unsere Erfahrung war positiv. Die Landschaft ist schön und im zumindest Ende Mai war dort wenig Betrieb. Die Winschutzhütten waren aber ziemlich heruntergekommen.

Ich würde hier noch den Berglagsleden in den Raum werfen, war aber persönlich noch nie dort. Laut Cesar's Blog, der hier schon mal verlinkt wurde, ist der Weg top.