Anfängerin sucht Tipps bzgl erster Route E1

Autor
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Mehr
1 Jahr 3 Monate her #666 von Martina
Hallo zusammen,
ich habe mich heute bei euch angemeldet und hoffe auf einen regen Austausch.

Bin komplett neu auf dem Gebiet. Der Fernwehwanderweg E1 verläuft nur 8 km von meinem zu Hause entfernt lang und ich möchte gerne mit meinen Bruder eine einwöchige Strecke wandern.
Er wohnt im Westerwald und ich im Itzehoer Raum. Ich denke wir sollten in Deutschland mit dem Wandern anfangen oder was meint ihr ?
Welche Strecke wäre geeignet, mit kostengünstigen Übernachtungsmöglichkeiten oder Zelt-Campingplätzen ?
Wie viel km schafft man am Tag bzw insgesant in 5-6 Tagen wenn man noch nicht der Profi ist ?
Was habt ihr alles dabei, was sollte man nicht vergessen ?
Habt ihr Buchempfehlungen ?

Ich freue mich riesig über Anregungen und sende liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neues Mitglied
Neues Mitglied
Mehr
1 Jahr 3 Monate her #667 von Ponti
Hallo Martina,
viel Spaß auf dem E1. Wir sind ihn verteilt über 3 Jahre von Flensburg bis Konstanz gewandert. Wir haben mit 8 km anfangen. Irgendwann ist man wie selbstverständlich bei 25km und mehr. Fast alle Etappen haben ihren Charme. Zu unseren Highlights gehörten im Norden die Holsteinische Schweiz und die Lüneburger Heide (Heidschnuckenweg). Dort gibt es auch in regelmäßigen Abständen Übernachtungsmöglichkeiten. Weiter im Süden waren das Sauerland, Rothaargebirge und nach Darmstadt fast alles bis Konstanz reizvoll.
Für den Einstieg könnt Ihr auch einfach die E1-Westvariante von Itzehoe bis zu Elbe laufen und von da aus in die Fischbeker Heide. Das sind abwechslungsreiche Etappen und notfalls kommt Ihr mit Bus und Bahn zu einer Unterkunft. Die Etappenbeschreibung hier auf der Seite haben uns sehr geholfen. Ansonsten gibt es auch einen guten Rother Wanderführer. Bei Fragen gerne melden. LG Ponti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum