Wichtige Info - Fähre von Grenå bis Halmstad

3 Wochen 2 Tage her #631 von Aline Charpilloz
Hallo an alle,

Ich bin gerade unterwegs auf dem trail in Dänemark.
Gestern bin in Grenå Hafen angekommen und habe nach einem Ticket für Halmstad gefragt.
Die Stena Line hat gesagt dass die keine Fußgänger Passagiere um diese Jahreszeit nehmen. Ich habs auch gefragt ob ich mit einem andere Fahrzeug (Auto oder Auto egal) reisen könnte aber die haben einfach nein gesagt. Die einzige "Lösung" die haben mir vorgeschlagen war die Linie von Fredrikshavn bis Göteborg zu benutzen. Fredrikshavn ist aber 200 km entfernt von Grenå und schwierig mit ÖV zu erreichen. Ich bin dann nach Kopenhagen gereist und hab dort geschlafen. Jetzt bin ich auf dem Weg nach Halmstad mit dem Zug.
Ich hab Stena Line eine Email geschickt um mich zu beschweren und auch 2 andere Wanderer (die sind hinter mir in Dänemark) informiert. Ich denke ich soll auch offiziell die Leute die kümmern sich den E1 informier. Dass ist doch unglaublich! Hier ist meine e-mail für die Stena Line:
Dear Stena Line team,

I just want to express my disappointment about the service. This morning I arrived by foot (I'm a long distance hiker) at Grenå Port with the wish to travel to Halmstad.
Unfortunately, I was not allowed to board, because you dont offer the service for pedestrians during this period of the year. The only option offered was to go to Fredrikshavn (200 km far away!) to travel to Göteborg. It sounds very discriminating for people travelling on their two legs and not eco-travel friendly at all. In 2022, i didn't expect to receive this kind of answer. It was very frustrating to see all the vehicules waiting to get on the ferry and just be rejected like that.
Hope you can improve this point in the future.
Best regards
Aline Charpilloz (a disappointed traveller from Switzerland)

LG aus dem E1
Aline

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.