Norwegen, Finnland & Schweden

  • Kim
  • Kims Avatar Autor
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
5 Jahre 9 Monate her #61 von Kim
Update
Für alle die das Hundethema interessiert:
In einigen Nationalparks ist das mitführen von Hunden auf dem Kungsleden auch ganzjährig erlaubt. Pieljekaise National Park z.B. In den übrigen Parks gibt es die Möglichkeit sich eine Genehmigung zu besorgen. Unter welchen Voraussetzungen muss ich noch klären.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #76 von Jonuk.ch
Ich werde den E1 ab Basel - Nordkap gehen 2016 mit meinem Hund :) Ich werde alle Informationen auf dieser Seite Preisgeben.
Denke nicht, dass ein Hund Probleme machen wird ^^ . Wenn jemand reklamiert wird er halt paar Kilometer angebunden. Man wird schon nicht des Landes verwiesen.
Einheimische haben auch Hunde und gehen auch nach dem 30.4 wandern :)
Bin Momentan in Kontakt mit den Behörden in Schweden und Norwegen und warte noch auf Antwort. Werde die Information noch nachreichen.

Karten auf der der ganze E1 eingetragen ist findet man hier:
openmtbmap.org/de/download/odbl/
www.ut.no/kart/?lat=71.1695454921573&lng...86&zoom=15&ao=2.6217

Gruss

Joshua

Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Kim
  • Kims Avatar Autor
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
5 Jahre 6 Monate her #82 von Kim
Hey, super! Meld dich doch mal wenn du in der Region Hannover bist, bzw. gerade über den Deister gehst. Da führt der E1 lang. Dann komm ich mal kurz vorbei ;-)

Freue mich auf deinen Bericht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #84 von Jonuk.ch
Also das DNT von Norwegen hat mir folgendes geantwortet auf die Hundefrage:

As long as your dog is leashed, you can bring your dog anywhere you want in the nature reserves surrounding E1. You do not need any permissions. There are only a very few special bird reserves around the coast where human (and dog) activity is restricted.

Dogs are allowed in some shelters, and probably not allowed in some. You should check the website ut.no (its only in Norwegian so you have to use google translate), where you can see detailed information about all DNT cabins there. See one example here. Under “facilities”, a gray field below the text, you can see if its allowed to bring a dog if the symbol of a dog is present. In the example I used, it is allowed to bring a dog.

You will use many shelters run by the DNT. The DNT is divided into several local associations, and it is up to each local group whether dogs are allowed at the shelters or not.

Also in Norwegen, mal keine Probleme. Antwort Schweden steht noch aus.

Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #85 von Pilgrim
@Waldfrequenz
Norwegen hättest du nicht fragen müssen, wie ich vorher schon geschrieben habe, gibt es auf dem gesamten E1 nur ein Gebiet wo das Hundeverbot gilt, und das ist der Padjelanta Nationalpark. Überall sonst in Schweden sind Hunde erlaubt, wobei es in Schweden allerdings gewöhnlich ist und auch erwartet wird, dass die Hunde angeleint sind. Ist für mich kein Problem, da meine Huskies immer an der Leine laufen, für viele andere ist es mit Sicherheit gewöhnungsbedürftig.
Das eine Genehmigung für den Padjelanta erteilt wird, halte ich für unwahrscheinlich. Aber warten wir mal auf die Antwort aus Schweden und lassen uns eventuell überraschen.
@Kimball
In welchem schönen Ort am Deister wohnst du? Ich komme vom nächsten Höhenzug nordwestlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 7 Monate her #145 von Daniel Seekamp
Für alle, die Interesse haben, den E1 in Schweden zu wandern, dem lege ich den Blog Cesar and the Woods ans Herz. Das dürfte aktuell (neben dieser Webseite) die wohl beste Quelle für Tipps zum E1 in Schweden sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.