Ausrüstung

6 Jahre 8 Monate her #102 von Jonathan Englmeier
Liebe Mitwanderer,

die Gretchenfrage:
Wie halten wirs denn mit dem Equippment?
Seid ihr eher Leichgewichtler oder legt ihr Wert auf Preis und Robustheit?
Habt ihr ein Zelt dabei oder muss es ein Biwaksack auch tun?
Schreibt mir eure Erfahrungen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her #644 von Anke Denker
Hallo Jonathan und alle anderen, die Interesse haben!

Genauso unterschiedlich wie der Ablauf meiner Etappen, insbesondere auch die Übernachtungsart, war/ist meine Ausrüstung.
Nutze ich z.B. mein Wohnmobil zum Übernachten (morgens geht es mit Öffis oder Daumen zum Wanderstartpunkt, Tourenziel ist das Wohnmobil, mit dem es dann zum Wanderziel des nächsten Tages geht, usw) habe ich nur Tagesgepäck mit "kalten Proviant" (Wasser, Brote, Obst, Gemüse, Joghurt usw) bei mir.
Bin ich mit Zelt unterwegs, dann habe ich auch einen Kocher und dementsprechende Vorräte dabei. Thema Zelt: Ich habe ein robustes Leichtgewicht mit stolzem Preis, das Niak von Hilleberg. Ja, es hätte auch noch was in gleicher Qualität kleiner und somit auch leichter gegeben, aber ein bisschen Komfort muss auch sein. Heißt für mich in diesem Fall: ich möchte im Zelt sitzen können und mein Gepäck sollte mit reinpassen. Zudem ist das Niak selbststehend. Bisher bin ich super zufrieden damit. Bei Isomatte und Schlafsack habe ich versucht einen Kompromiss zwischen bequem, leicht und nicht zu teuer zu finden. Der Sioux400S Syn und die Therm-a-Rest NeoAir (äteres Model) sind es zur Zeit. ( Für Deutschland und Dänemark im Sommer war/ist es völlig ausreichend) An Technik schleppe ich mein Handy, eine Fitnessuhr, 1-2 Powerbank (eine mit Solar) und die dementsprechenden Kabel mit mir rum. Das alles hat sein Gewicht. Je nach Vorratslage (Lebensmittel, Wasser) wiegt der Rucksack 13-16kg. Wobei die Kleidung den kleinsten Teil im Rucksack einnimmt. Ein bisschen will ich noch am Gewicht feilen, aber mir ist es schleierhaft, wie man auf unter 10kg kommen soll. (vor 30 Jahren wog mein Rucksack manches mal über 20kg.)

Viele Grüße
Anke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.