Height profile

Distance
25.5km
Walking time
-
Total climb
458m
Total descent
532m

Stage description

N.B.: We don't have an English description of the stage just yet. We'll give you the German version for now until the English version is ready.

Wer sich von der komfortablen Nedrefosshytta lösen kann, wird auf dieser Etappe gleich mit grandiosen Blicken ins Tal der Reisaelva belohnt. Auf dem späteren Verlauf der Etappe rückt der Weg näher an den Fluss und man muss sich zunehmend durch das Birken- und Farndickicht schlagen. Mehrere kleine, zumeist offene Hütten säumen den Weg, u.a. die Sieimahytta, die per bereitliegendem Ruderboot erreicht werden kann. Direkt hinter den Sieimahütten wartet ein technisch schwierigerer Abschnitt mit einem Blockfeld direkt am Ufer auf den Wanderer.

Mehrere Wasserfälle stürzen sich entlang des Weges in das Reisadalen, wovon der Mollisfossen der größte und beeindruckendste ist. Als weiteres Highlight kann man am gegenüberliegenden Ufer bei der Sieimahytta bronzezeitliche Felszeichnungen bestaunen.

Wer es technisch einfacher haben möchte, entscheidet sich an der Sieimastua für den oberhalb des Ufers entlangführenden Weg durch den Wald, der schließlich in die Forststraße übergeht. Auch der Hauptweg trifft irgendwann auf die Forststraße und wenig später kann man sich dann wieder entscheiden, ob man der Straße folgt, die direkt zum Besucherzentrum mit der Nordkalottstua (telefonisch buchbar und mit Zahlencode zu öffnen) führt oder ob man den historischen Weg durch das Dickicht am Flussufer wählt. An der Bootsanlegestelle besteht dann nochmals die Möglichkeit, zum Besucherzentrum aufzusteigen und die dortige Aussicht zu genießen oder in der Hütte zu übernachten. Auf Mitarbeiter oder geöffnete Türen in der weitläufigen Anlage hofft man dagegen in der Regel vergeblich.

Beide Wege vereinigen sich am Ende wieder und führen zum Vildmarksenter in Saraelv, das Stand 2022 gerade neu gebaut wird. Hier kann man vermutlich in Zukunft Bootstouren buchen, Übernachtungsmöglichkeiten wird es hier wohl eher nicht geben.

Last text update: 25.08.2022

Version history of GPX track

No older versions of the track available
Author(s) of this stage description: Daniel Seekamp

Translation by:

Mollisfossen
Sieimastua as seen from Sieimahytta

Maps

  • Norge-serien 10154: Reisadalen (1:50.000)

    Map Available at mapfox.de (Ad)

Marking

  • DNT Wanderweg (Norwegen) DNT Hiking Trail (Norway)

Accomodation

Name of accomodation Place Price group*
0-200
NOK
201-400
NOK
401-600
NOK
>601
NOK
Nedrefosshytta
Vomadakka Gammen
Sieimahytta
Ovi Raishiin - Nordkalottstua
Saraelv
NB: This list ist not necessarily complete. Especially in areas where there is a large selection of accommodation, we have focussed on simple and affordable accommodation, suitable for hikers.
If you want to recommend any accomodation, please post a comment on this page, send us an email or leave a post in our forum.

*Real prices can differ. Prices are based on a single person in the lowest available category (a small tent on a camping site).

Literature

  • Outdoor: Skandinavien: Nordkalottleden

    Outdoor: Skandinavien: Nordkalottleden

    by

Sources and copyright

Information about accommodation, maps and marking of this stage is based on information by DNT (Den Norske Turistforening) - Published under CC BY-SA 4.0 License GPX track coordinates: © OpenStreetMap contributors. Published under Open Database License (ODbL).

Legally we have to tell you that we cannot be held responsible for the information supplied.

Hits: 9053

GPS-Download

Download: All tracks in Norway, Finland and Sweden

Info: How can I use GPX files? (german language)

Legally we have to tell you that we cannot be held responsible for the information supplied in the track.


This download and many services I provide are free. Nevertheless I would appreciate a small donation to honor my work. You can use Paypal to do so. Thank you!

You are not authorised to post comments.

E1 stages by country

NB: This website has been originally written in German. The English translation is still being done and will be added and improved step-by-step.

Please help us to improve the quality of the translations by adding corrections and suggestion in our Forum.